Projektpartner


Projektpartner: 

 

    Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart (Gesamtkoordination)

 

iat_60mm_sw

 

Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement (IAT) der Universität Stuttgart

 

Input_Consulting_Logo

 

Input Consulting GmbH

 

 

Chemnitz_Logo

 

Stadt Chemnitz

 

 

Reutlingen_Logo      Stadt Reutlingen

 

Zusammenarbeit:

Die Analyse und Entwicklung von Potenzialfeldern sowie die Konzeptionierung der Smart Urban Services wird von den Stadt- und Dienstleistungsforschern des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Zusammenarbeit mit Mitarbeitenden des IAT der Universität Stuttgart durchgeführt. Da von verschiedenen Anforderungen, Potenzialen und Auswirkungen solcher Lösungen unterschiedliche Städte ausgegangen werden kann, sollen die entwickelten Potenzialfelder samt der zugehörigen Smart Urban Service-Konzepte in zwei Pilotstädten mit unterschiedlicher Größe prototypisch umgesetzt und evaluiert werden. Die Pilotstädte sind Chemnitz und Reutlingen.

Zudem werden Auswirkungen auf die Arbeit und auf die gesellschaftlichen Belange des Systems „Stadt“ zu den besonderen Untersuchungsfeldern untersucht. Die Untersuchung dieser Aspekte wird von der Input Consulting GmbH durchgeführt, während Aspekte der technischen Umsetzung der Sensor-Infrastruktur, der Datenanalyse und der integrierten Dienstleistungsplattform gemeinsam vom Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement (IAT) der Universität Stuttgart bearbeitet werden.

 

Projektteam:

von links: Dr. Christoph Pfefferle (Stadt Reutlingen), Gabriele Scheffler (Fraunhofer IAO), Martin Feldwieser (IAT Universität Stuttgart), Inka Woyke (Fraunhofer IAO), Markus Flammer (Stadt Reutlingen), Ines Roth (Input Consulting), Jens Neuhüttler (IAT Universität Stuttgart), Dr. Urs Luzcak (Stadt Chemnitz), Bernd Bienzeisler (Fraunhofer IAO), Claus Zanker (Input Consulting). Auf dem Bild fehlt: Kristian Lehmann (Fraunhofer IAO).